Zum Thema

Ein deutschlandweiter Feldversuch

Das Projekt Energiewende Unterallgäu Nordwest will zeigen, wie sich eine überwiegend auf erneuerbaren Energien beruhende Versorgung umsetzen lässt. Dafür wird ein Netzwerk unter Koordination von eza! unterschiedlichste Projekte anstoßen und den Prozess mit Öffentlichkeitsarbeit, Beratung, Standortentwicklung und Evaluierung begleiten. Ziel ist es, in der Modellregion die erneuerbaren Energien massiv und schnell auszubauen. Es handelt sich dabei um einen deutschlandweit einzigartigen Feldversuch, der wichtige Erkenntnisse für eine erfolgreiche Energiewende auch in anderen Regionen liefern soll. 

Die Region Unterallgäu Nordwest bringt beste Voraussetzungen mit: Sie ist Bestandteil eines regionalen Energiekonzepts, das für alle vier Landkreise und die drei kreisfreien Städte im Allgäu erstellt worden ist. 

Projektpartner

Modellregion

Förderung

Zum Thema

Wir wollen den Anteil erneuerbarer Energien am Strom- und Wärmeverbrauch innerhalb von fünf Jahren auf über 60 Prozent steigern – das ist das Ziel des Projektes Energiewende Unterallgäu Nordwest.

Dazu wollen wir viele Projekte in der Region umsetzen. Für unseren Landkreis ist das Projekt die einmalige Chance, beispielhaft zu demonstrieren, wie eine erfolgreiche Energiewende in einem ländlichen Raum in Deutschland funktionieren kann.

Nutzen wir die Chance, um unsere Energiezukunft zu gestalten, regionale Kreisläufe zu stärken und unseren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Hans-Joachim Weirather
Landrat Unterallgäu